Ein Apfel am Tag

Apfel Apfel

Der Apfel enthält keinen Nährwert in besonderer Menge, dafür sind alle wichtigen Inhaltsstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis vertreten.

Ursprünglich stammt der Apfel aus Asien, wahrscheinlich dem Kaukasus und Himalaya. Seit dem 6. Jahrhundert hat man Äpfel in Mitteleuropa bewusst angebaut und seit dem 16. Jahrhundert wurde der Apfel dann auch zu einem Wirtschaftsgut und im 19. Jahrhundert begann dann die gezielte Züchtung. Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Antioxydantien, Ballaststoffe, Fruktose, Wasser und vieles mehr steckt in dieser Frucht. Die Apfelschale schützt den Apfel vor Krankheit und auch den Menschen, daher den Apfel immer mit Schale essen und vorher nur vorsichtig waschen.

Für ein faltenfreies Lächeln

Unsere Haut ist jeden Tag vielen Belastungen ausgesetzt. Reiben Sie deshalb Ihr Gesicht morgens mit einer Apfelhälfte ab. Das wirkt straffend und bewahrt die Haut vor dem Austrocknen.

 

Für einen strahlenden Teint eine Apfel-Hafer Maske

Vermischen Sie fein geriebenen Apfel mit aufgequollenem Hafer und einem TL Honig. Das Gemisch auf das Gesicht auftragen und 30 Minuten einwirken lassen.

 

Für gesunde und frische Haut eine Apfel-Zitronen Lotion

Mischen Sie einen geriebenen sauren Apfel mit 2 EL Zitronensaft und 50 ml Orangenblütenwasser. Einfach auftragen und Altersflecken hellen sich bei Mehrfachanwendung auf natürliche Weise deutlich auf.

 

Zusätzliche Informationen

  • Sino Spa ist ein: Massagefachinstitut und Day Spa
  • Wir bieten an: Massage, Spa Package, Gesichtsmassagen, Anti-Cellulite Körperwickel, Wellness
  • Adresse: Prinz-Eugen-Straße 74, 1040 Wien